Asphalt: nur mit Bitumen.

Praktisch jede Straße von der Autobahn bis zur innerstädtischen Wohnstraße wird hierzulande heute mit Asphalt gebaut. Und das heißt auch: mit Bitumen.

Denn Asphalt ist eine Mischung aus Gesteinskörnung (Splitt, Sand und Gesteinsmehl) in abgestufter Korngrößenverteilung mit Bitumen als Bindemittel.

Das Bindemittel Bitumen umhüllt und verbindet die Mineralstoffe und trägt zur erforderlichen Festigkeit bei.

Entsprechend der verwendeten Bitumensorte, der Zusammensetzung des Mischgutes und der Einbautechnik können Asphaltstraßen für jedes Klima und jede Verkehrsbeanspruchung angepasst werden.

Zu den besonderen Vorteilen der Asphaltbauweise gehören:

  • Sicherheit und Komfort für die Straßenbenutzer
  • Geringere Lärmbelästigung der Anwohner
  • Kürzere Bauzeiten im Straßenbau
  • Einsatz ökologisch unbedenklicher Materialien.